http://www.walenstadt.ch/de/freizeit/bibliothek/biblioaktuelles/
15.10.2019 23:07:58



Aktuelles

Herbstferien
Während den Herbstferien von Samstag, 28. September 2019 bis Sonntag, 20. Oktober 2019 ist die Bibliothek jeweils mittwochs von 17 - 20 Uhr geöffnet. Digitale Medien können über Dibiost ausgeliehen werden und sind jederzeit und überall verfügbar.

Bücherherbst 2019 – Donnerstag, 7. November 2019, 19.00 Uhr
Bea Papadopoulos vom Sarganser Buchladen stellt Bücherneuheiten für Erwachsene vor. Mit anschliessendem Apéro und Ausleihe der Bücher.

Lesebank und Bücherbox – beim Haus Selun
Mit einem fünften Standort – im Permakultur-Garten des Hauses Selun – haben die kleinen, kostenlosen Bibliotheken in Walenstadt Zuwachs bekommen! Von Tagesanbruch bis zur Abenddämmerung lesen, schmökern und verweilen ist dort wie auch beim Torkel im Oelberg, im Garten des Alters- und Pflegeheims RIVA, beim Hafen sowie im „Neptun“ angesagt. Eine wechselnde Auswahl an Bilderbüchern, Comics, Zeitschriften und Geschichten für Jung und Alt lädt herzlich dazu ein!

Tonie-Hörfiguren – neu im Angebot 
Zum neuen Hör- und Spielerlebnis "Tonie" stehen ab sofort zehn Hörfiguren zur Ausleihe bereit. Janosch, Findus, Lillifee, Käpt'n Sharky und mehr warten auf interessierte Zuhörer/innen.

E-Sprechstunde
Haben Sie Fragen zu Ihrem Tablet oder Smartphone? Oder sind Sie EinsteigerIn und möchten die Nutzung dieser Geräte kennenlernen? Die Bibliothek und geschulte Jugendliche unterstützen gerne mit einzelnen Beratungssequenzen oder einem Grundkurs im Umgang mit Tablet oder Smartphone. Mehr dazu erfahren Sie auf dem Flyer unter Downloads.

 

Kontakt
Bibliothek Walenstadt, Schulhausgasse 9, 8880 Walenstadt
Telefon: 081 720 21 52 (nur während den Öffnungszeiten)  
E-Mail: bibliothek@schule-walenstadt.ch



Buchtipp

WIR SIND VIELE, WIR SIND EINS  von Melinda Gates
Die Stiftung von Melinda und Bill Gates investiert jedes Jahr Milliarden Dollar in den Kampf gegen Hunger und Armut. Nun meldet sich Melinda Gates, eine der einflussreichsten Frauen dieser Erde, zu Wort und fordert: Wer die Welt zu einem gerechteren Ort machen will, muss die Rechte der Frauen stärken.

Malala Yousafzai, Friedennobelpreisträgerin, zu diesem Buch: "Ein Manifest für eine gleichberechtigte Gesellschaft, ein Aufruf zu Einigkeit, Inklusion und Zusammenhalt. Das gilt heute mehr denn je."

 


Wir sind EINS