http://www.walenstadt.ch/de/struktur/politik/abstimmungenwahlen/abstimmungsresultate/
19.01.2018 19:02:55


Urnen Öffnungszeiten Urne im Rathaus: Sonntag 9.00-10.00 Uhr oder am Donnerstag und Freitag während Bürozeit vor dem Stimmregisterführer.
Hinweis Alle Gemeinderesultate von Walenstadt bei kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen sind nur Teilresultate.
Die Gesamtresultate der Abstimmungsvorlagen sind am Abstimmungssonntag auf der Homepage des Kantons St. Gallen abrufbar unter http://abstimmungen.sg.ch für Sachabstimmungen oder http://wahlen.sg.ch bei Wahlen. Die Resultate des Bundes finden Sie unter http://www.admin.ch
Alle Gemeinderesultate von kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen sind nur Teilresultate.
Die Gesamtresultate der Vorlagen sind am Abstimmungstag auf der Homepage des Kantons St. Gallen abrufbar unter www.abstimmungen.sg.ch bei Sachabstimmungen oder www.wahlen.sg.ch bei Wahlen.
Bedingungen / Voraussetzungen Stimmberechtigt sind die in der Gemeinde wohnhaften Schweizerbürgerinnen und Schweizerbürger, die das 18. Altersjahr erreicht haben und nicht aus besonderen Gründen von der Stimmberechtigung ausgeschlossen sind (Art. 369 ZGB). Fehlende Stimmausweise können während der Bürozeit bei der Gemeinderatskanzlei bezogen werden.

Falls Sie den Stimmausweis verloren haben:
Ein Duplikat des Stimmausweises kann bei der Gemeinde im voraus verlangt werden.
Brieflich abstimmen Wie stimme ich brieflich?

1. Legen Sie alle ausgefüllten Stimmzettel in das beiliegende Stimmkuvert oder in ein privates Kuvert. Ohne Kuvert ist die Stimmabgabe ungültig.

2.Unterschreiben Sie die Erklärung auf der Vorderseite des Stimmausweises. Ohne Unterschrift ist die Stimmabgabe ungültig.

3.Das Kuvert mit den Stimmzetteln sowie den unterzeichneten Stimmausweis legen Sie in dasselbe Fensterkuvert, mit dem Sie das Abstimmungsmaterial erhalten haben.

4.Briefliche Stimmen müssen spätestens am Abstimmungssonntag bis zur Schliessung der Urnen beim Stimmbüro eintreffen. Das Zustellkuvert kann unfrankiert der Post übergeben, in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung beim Rathaus eingeworfen oder an der Urne abgegeben werden. Übergeben Sie das Zustellkuvert frühzeitig der Post (spätestens am Dienstag vor dem Abstimmungssonntag), damit es rechtzeitig bis zum Urnenschluss am Abstimmungssonntag bei der Gemeinde eintrifft.