Kopfzeile

Herzlich willkommen in
Walenstadt
Bitte schliessen

Gemeinde Walenstadt

Öffnungszeiten
Rathaus

Montag:
08.30-12.00 Uhr
13.30-19.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag:
08.30-12.00 Uhr
13.30-16.00 Uhr

Freitag:
07.00-14.00 Uhr (durchgehend)

Inhalt

2. Wahlgang der Erneuerungswahl der Mitglieder des Gemeinderates – Stille Wahl entfällt

5. Oktober 2020

Die Gemeinde Walenstadt hat die kommunale Gesamterneuerungswahl am 21. April 2020 bekannt gemacht. Nachdem im ersten Wahlgang vom 27. September 2020 lediglich zwei der vier Kandidierenden des Gemeinderates das absolute Mehr nach Art. 92 des Gesetzes über Wahlen und Abstimmungen (sGs 125.3; abgekürzt WAG) erreichten (Publikation am 29. September 2020), ist ein zweiter Wahlgang nötig.

Stille Wahl ist im zweiten Wahlgang möglich (Art. 28 Abs. 1 Bst. c WAG). Sie kommt zustande, wenn die Zahl der auf allen gültigen Wahlvorschlägen aufgeführten Kandidierenden der Zahl der zu vergebenden Mandate entspricht. Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen ist am 5. Oktober 2020, 12.00 Uhr, abgelaufen.

 

Die Gemeinderatskanzlei stellt fest:

  1. Für den zweiten Wahlgang der Erneuerungswahl der Mitglieder des Gemeinderates sind die folgenden Kandidaturen nach Art. 28 ff. WAG gültig vorgeschlagen worden:
  • Giger Daniel, Waffenfachhändler / Unternehmer, SVP (neu)
  • Probst Esther, Lehrerin, SP (neu)
  1. Stille Wahl entfällt somit.
  1. Der auf den 29. November 2020 festgelegte Urnengang für diese Erneuerungswahl findet statt.

 

Rechtsmittelbelehrung

Binnen einer Frist von vierzehn Tagen seit der Wahl kann betreffend diese Wahl beim Departement des Innern, Regierungsgebäude, 9001 St. Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden (Art. 110 des Gesetzes über Wahlen und Abstimmungen [sGS 125.3] i.V.m. Art. 164 f. des Gemeindegesetzes [sGS 151.2]).