Kopfzeile

Herzlich willkommen in
Walenstadt
Bitte schliessen

Gemeinde Walenstadt

Öffnungszeiten
Rathaus

Montag:
08.30-12.00 Uhr
13.30-19.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag:
08.30-12.00 Uhr
13.30-16.00 Uhr

Freitag:
07.00-14.00 Uhr (durchgehend)

Inhalt

Unterrichtsentwicklung

Um dem gesellschaftlichen Wandel gerecht zu werden, verstehen wir die Unterrichtsentwicklung als Teil unserer Kernaufgaben. Ein Leitsatz der Schule Walenstadt lautet deshalb: «Wir entwickeln uns weiter.»

Lesen Sie hier über einige unserer Projekte, mit denen wir unsere Schule weiterentwickeln.

 

Zyklus 1 und 2:
Neue Anforderungen an den Unterricht der Primarstufe

Der Lehrplan Volksschule stellt vermehrt den Anspruch an die Lehrpersonen, alle Schüler*innen ihrem Niveau entsprechend zu fördern und zu fordern. Dies veranlasst die Lehrpersonen Elemente ihres bisherigen Unterrichts zu überdenken.

Die Teams der beiden Zyklen aus Walenstadt und Berschis treffen sich regelmässig, um sich auszutauschen und gemeinsam neue Methoden und Projekte zu diskutieren und umzusetzen.

Sie beschäftigen sich vor allem mit Elementen aus dem Churermodell. Alle Schüler*innen erhalten denselben Input im Kreis. Die anschliessenden Lernaufgaben werden jedoch in unterschiedlichen Anspruchsniveaus angeboten. Die Schüler*innen übernehmen zunehmend Verantwortung für ihr Lernen, soweit sie dazu in der Lage sind. Sie lernen, erreichbare Ziele zu setzen und reflektieren ihre Arbeitsweise. 

Das Team der 5./6. Klassen Walenstadt entwickelte zudem ein NUK Light, welches sie in ihren Klassen umsetzen werden.

An der Primarschule Berschis findet wöchentlich die GwunderZit während zwei Lektionen statt. Alle Schüler*innen werden altersgemäss in den Bereichen naturwissenschaftliches Forschen, Arbeits- und Darstellungsmethoden an das Bearbeiten eigener Interessen und Projekte herangeführt.

Zu den Lerninhalten werden zugleich auch die überfachlichen Kompetenzen geschult. Diese Fähigkeiten ermöglichen den Schüler*innen, ihr Wissen und Können in unterschiedlichen Aufgaben und Anwendungen vielseitig einzusetzen und zu nutzen.

Bei allen erwähnten Projekten / Methoden ist die Begabungs- und Begabtenförderung inkludiert.

Diese Art von Unterricht ist eine ideale Vorbereitung für das neue Unterrichtskonzept der Oberstufe und bildet einen roten Faden für den Übergang von der Primarstufe in die Oberstufe.

 

Zyklus 3:
Neues Unterrichtskonzept der Oberstufe (NUK)

Aus Kapazitätsgründen wurde per Sommer 2021 das Obstadtschulhaus um das Lernhaus C erweitert. Im Hinblick auf den Erweiterungsbau wurde ein Projektteam gegründet, bestehend aus Lehrpersonen, dem Ressortleiter Medien und Informatik und der Schulleitung. Dieses entwickelte und realisierte ein neues Unterrichtskonzept, dass die zukunftsorientierten Lehr- und Lernorte des neuen Lernhaus C als Chance nutzt.

Dieses Konzept orientiert sich an den Bildungstrends von Prof. Olaf-Axel Burow und den Skills der Zukunft. Als Schwerpunkte wurden die Bildungstrends «Digitalisierung», «Individualisierung», «Veränderung der Lehrerrolle» sowie der «neue Lehrraum» gesetzt.

Lesen Sie über die einzelnen Puzzleteile, die zusammengefügt die Pfeiler des NUK bilden. weiterlesen…

 

Modellschule Oberstufe Walenstadt

Die Oberstufe Walenstadt hat sich im Rahmen der IT- Bildungsoffensive des Kantons St.Gallen als Modellschule beworben und wurde im Juli 2021 vom Bildungsrat St. Gallen gewählt.

Zusammen mit acht weiteren ausgewählten Volksschulen des Kantons St.Gallen wird sie Konzepte für die Integration digitaler Medien in den Unterricht entwickeln, realisieren und evaluieren. Folgeschulen sollen von den Erkenntnissen der Modellschulen profitieren.

Das Projekt beginnt im Sommer 2023 und wird vom Amt für Volksschule über drei Jahre hinweg begleitet und unterstützt.

Camilun

Neue Anforderungen an den Unterricht der Primarstufe

Neue Anforderungen an den Unterricht der Primarstufe

Neues Unterrichtskonzept im Obstadtschulhaus

Neues Unterrichtskonzept der Oberstufe (NUK)

Neues Unterrichtskonzept der Oberstufe (NUK)